Magazin 5/2008

Erschienen

Was? In welchem Bundesland sind wir eigentlich? Und was ist das da auf dem Berg für eine Burgruine? In 50 Kapiteln, das heißt Streckenabschnitten, gibt der „Bahnreiseführer“ Antwort auf Fragen wie diese. Er beschreibt den Verlauf aller deutschen Fernverkehrsstrecken und erläutert Geografie, Geschichte, Politik und Wirtschaft der Regionen, die am Fenster vorbeiziehen.

Weshalb? Bahnreisende haben viel Zeit. Meistens verbringen sie sie damit, ein gutes Buch zu lesen oder einfach aus dem Fens-ter zu gucken. Wer den „Bahnreiseführer“ im Gepäck hat, erfährt beim Lesen mehr über den Blick aus dem Fenster. Das ist unterhaltsam und erhellend. Und auf einer der nächsten Fahrten lassen sich möglicherweise die Sitznachbarn mit dem gesammelten Wissen beeindrucken.

Für wen? Für alle, die regelmäßig auf Schienen unterwegs sind.

Tobias Döpfner: Der Bahnreiseführer. Deutschland aus der Fahrgastperspektive. Moewig Verlag 2008, 256 Seiten, 9,95 Euro.

Mehr Infos:
www.bahnreisefuehrer.de

   
 

zurück zum Inhalt