Magazin 4/2008

Auto-Allergie

Straßenverkehr löst Allergien bei Kindern aus.

Kinder, die neben vielbefahrenen Straßen aufwachsen, erkranken einer Studie des Helmholtz-Zentrums zufolge öfter an Allergien. Sie sind um 50 Prozent häufiger von asthmatischer Bronchitis, Heuschnupfen, Ekzemen und allergischer Sensibilisierung betroffen als Altersgenossen, die abgeschieden vom Verkehr leben. Mit mehr Abstand zur Hauptstraße sinkt das Risiko. In der Studie waren über 3000 Kinder aus München und Umgebung sechs Jahre lang regelmäßig untersucht und ihre Eltern befragt worden.

   
  zurück zum Inhalt