fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Obere Wilhelmstraße 32 | 53225 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Am blauen Himmel fliegt ein Flugzeug, dass Kondensstreifen hinterlässt.
Foto: 2ndLookGraphics/istockphoto.com
Das Atoll, dass zum Inselstaat Palau gehört, liegt mitten im Pazifik.
Foto: Norimoto/istockphoto.com
Eine gelbe Lieferdrohne trägt ein Päckchen.
Foto: iLexx/istockphoto.com

Kinderseite 5/2021

Rätsel mit Raupe Henry

Winter-Wunder-Schlittenfahrt

Raupe Henry fährt Schlitten.

Rätsel

  1. Auf seinem Schlitten saust Raupe Henry vom Bahnhof hinunter ins Dorf. Er besucht seine Cousine Stella. Sie hat ihm diesen Brief geschickt:

    „Lieber Henry, ich freue mich auf deinen Besuch und hoffe, du bleibst über Nacht! Dann zeige ich dir mein Waldreich und wir machen endlich die Rundreise über alle Hecken und Sträucher. So findest du mich: Gehe bis zur Kirche, dann siehst du ein gelbes Haus. Daneben steht der überdachte Schuppen für deinen Schlitten. Nimm dich in Acht vor dem Siebenschläfer! Ich wohne auf der alten Eiche, Abzweigung C, Blatt Nummer ....“

    Leider bricht die Nachricht ab. Hilf Henry, die Nummer zu finden: Zähle alle Zahlen zusammen, die du in Stellas Nachricht findest.  (ein/eins =1)

  2. Wenn das:  8 • 5 • 14 • 18 • 25  „Henry“ heißt, was heißen dann diese Zahlen?
    a) 19 • 3 • 8 • 14 • 5 • 5 • 2• 1 • 12 • 12
    b)  7 • 12 • 1 • 20 • 20 • 5 • 9 • 19
    c)  8 • 1 • 14 • 4 • 19 • 3 • 8 • 21 • 8

  3. Henry singt mit Stella Weihnachtslieder. Leider sind ihnen die Titel ganz schön durcheinandergeraten. Wenn du sie richtig zusammensetzt, bleibt ein Wort übrig – welches?

    • Schneeflöckchen, eine Mäh         
    • Eine Muh, die Lichter brennen
    • Fröhliche Weihnachtsbäckerei         
    • Am Weihnachtsbaum wird‘s was geben
    • In der Weihnacht überall             
    • Morgen, Kinder, kommt der Schnee
    • Leise rieselt Weißröckchen

Citizen Scientists – wer sind denn die?

Aus dem Englischen übersetzt heißen Citizen Scientists Bürger-Forscher*innen. Durch das Internet sind viele Möglichkeiten entstanden, Wissenschaftler*innen zu helfen. Alle, die Lust haben, können mitmachen und Daten sammeln oder auswerten. Du kannst zum Beispiel über Smartphone-Apps Pflanzen bestimmen, Luftschadstoffe vor deiner Haustür messen oder Verkehrslärm im Viertel aufzeichnen.

Loslegen und mitforschen

Klick dich durch spannende Mitforsch-Angebote auf der Plattform www.buergerschaffenwissen.de. Mach ein Häkchen bei „für Kinder geeignet“. Bei jedem Projekt steht, worum es geht, wie du mitforschen kannst, was mit den Ergebnissen passiert und wozu die Forschung beiträgt.

Zwei Beispiele

  • Bei „WildLIVE! – Entdecke die wilden Tiere Boliviens“ hilfst du dem Forschungsinstitut Senckenberg, Fotos aus dem Dschungel zu sichten. Auf einer Internetseite schaust du dir die Fotos an. Entdeckst du ein Tier – vielleicht einen Jaguar –, markierst du das Foto.
  • Mit der App „Verlust der Nacht“ unterstützt du das Leibniz-Institut dabei, die Lichtverschmutzung zu erforschen. Warte eine klare Nacht ab und geh raus! Die App leitet dich zu bestimmten Sternen und fragt, ob du sie sehen kannst. Deine Beobachtungen tragen dazu bei, weltweit die Helligkeit des Himmels zu beschreiben.

Mitmachen und gewinnen

Die Futterstation für Eichhörnchen sieht aus wie ein kleines Vogelhäuschen.
Foto: Illustration: Michael Schober

Schreibe die Antworten der Rätsel­fragen auf eine Postkarte und schicke  sie an: fairkehr, Obere Wilhelm­straße 32, 53225 Bonn.

Einsendeschluss ist der 17. Januar 2022

Wir verlosen fünf Freiluftbuffets für Eichhörnchen von diestadtgaertner.de

Die Gewinnerkinder des Rätsels aus der fairker 4/2021 sind:

  • Yassin Geggus aus Kehl
  • Luna Stumpf aus Veitshöcheim

    fairkehr 5/2021

    Auf dem Cover der fairkehr 5/2021 ist ein Mann in einem roten Overall zu sehen, der ein Lastenfahrrad voller Geschenke fährt.