fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Weiherstraße 38 | 53111 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Vorschau 3/2021

Die nächste Ausgabe erscheint am 9. Oktober 2021

Titel

Straße zurückerobern

Der Sommer wird heiß! In den letzten Wochen und Monaten vor der Bundestagswahl werden viele Interessengruppen lautstark ihre Meinung kundtun. Auch der VCD bringt sein Engagement auf die Straße, sei es beim Park(ing) Day, während der Europäischen Mobilitätswoche, bei einer Protestkundgebung zur Internationalen Automobil-Ausstellung oder beim deutschlandweiten Kidical-Mass-Aktionstag. Wir berichten von großen Demos und kleinen Aktionen, die sonst oft im Verborgenen bleiben. Denn jedes noch so kleine Projekt, sei es der Protest gegen einen Autobahn-Neubau, ein Pop-up-Radweg, ein Quartiersspaziergang oder Ampel-Yoga, ist ein Schritt auf dem Weg zur Verkehrswende. Mit „DIY. Dein Mobilitätsprojekt“ unterstützt der VCD junge Menschen schon bei der Umsetzung ihrer eigenen Projekte und gibt im Online-Portal Tipps und Anleitungen für den Aktivist*innen-Alltag. Wir schauen den VCD-Aktiven über die Schulter.

Service

Verkehrswende auf die Ohren

Podcasts liegen im Trend. Es gibt sie in Hülle und Fülle, auf allen Plattformen, zu allen Themen. fairkehr zeigt die besten Verkehrswendepodcasts und erklärt, wie man sich das Audioformat für die eigene Aktivistenarbeit zunutze macht. Dank Smartphones und kostenloser Apps ist es nämlich inzwischen ganz einfach, einen eigenen Podcast aufzunehmen. Wir zeigen, wie's geht.

Reise

Vorbildliche Metropolen

Ob Wien, Brüssel, Kopenhagen, Utrecht, Oslo, Mailand, Paris oder Barcelona: Städte in ganz Europa bringen die Verkehrswende voran. Straßen werden in Fußgängerzonen und Parks verwandelt, breite Fahrradwege laden zum Radeln ein, auf Parkplätzen stehen Cafétische. Wir zeigen Städte, die mit gutem Beispiel vorangehen und in denen echtes Urlaubsfeeling aufkommt.

fairkehr 3/2021