fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Weiherstraße 38 | 53111 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Magazin 3/2021

Regelgeschwindigkeit

Spanien führt Tempo 30 in Städten ein

Das Bild zeigt die Via Laietana in Barcelona an einem sonnigen Tag, mit einem Taxi, einigen Fahrradfahrern und einigen Autos.
Lediglich auf Straßen mit zwei Fahrspuren je Richtung gilt auch künftig Tempo 50.

Während in Deutschland noch jede einzelne Tempo-30-Zone begründet werden muss, gelten in Spanien seit Anfang Mai 30 Stundenkilometer auf Straßen innerorts als Regelgeschwindigkeit. Damit ist es das erste Land der Welt, das eine flächendeckende Tempo-30-Regelung hat. Das Land will damit vor allem die hohe Anzahl der Verkehrstoten senken. 50 km/h dürfen in Zukunft nur noch auf mehrspurigen Straßen gefahren werden, auf besonders schmalen Straßen gelten sogar 20 km/h als Regelgeschwindigkeit.

„Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit lässt den Verkehr sicherer und besser fließen, entlastet die Umwelt, verringert den Verwaltungsaufwand bei der Straßenbeschilderung und schafft mehr Klarheit bei den Verkehrsregeln. Dafür setzt sich der VCD schon seit seiner Gründung ein. Auch hierzulande muss 30 das neue 50 werden“, kommentiert Anika Meenken, VCD-Sprecherin für Radverkehr.

fairkehr 3/2021