fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Weiherstraße 38 | 53111 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Magazin 2/2021

Hannover

Das optimale Pedelec für Verleihsysteme

Das perfekte E-Bike ist robust, einfach und komfortabel.

Im Projekt PedsBlitz konnten Hannoveraner*innen verschiedene Pedelec-Typen ausleihen.

Welche Pedelc-Typen eignen sich am besten für Leihsysteme? Im Projekt „OptiPeds“ wollte es die Hochschule Hannover genau wissen und hat seit 2017 Tausende von Pedelec-Fahrten in Hannover und Umgebung aufgezeichnet und ausgewertet. In enger Zusammenarbeit mit dem VCD Niedersachsen, der Landeshauptstadt Hannover und weiteren Partnern bildete das städtische Verleihsystem „PedsBlitz“ mit über 70 Pedelecs die Basis für die groß angelegte Untersuchung der Hochschule, die im März abgeschlossen wurde. „Nun wissen wir, wo die Herausforderungen liegen“, so Hans-Christian Friedrichs, der als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Hochschule Hannover die Daten analysiert.

„Pedelecs im Verleih müssen robust sein. Sie sollten eine Balance aus Einfachheit und Komfort bilden, damit sie von möglichst vielen Menschen für verschiedene Zwecke genutzt werden.“

Die Forscher*innen untersuchten die Nutzung von einfachen und Lasten-Pedelecs. Basierend auf ihrer Untersuchung formulieren sie Empfehlungen für Leihradsysteme: „Empfehlenswert sind leistungsfähige Motoren mit hohem Drehmoment, speziell für Lasten-Pedelecs, die auf eine optimale Unterstützung während der Fahrt ausgelegt sind, aber auch die volle Kraft beim Anfahren auf die Räder bringen“, so Friedrichs, der sich auch im Vorstand des VCD Niedersachsen engagiert.

Wer ein Pedelec-Verleihsystem mit teuren Rädern betreiben will, sollte neben einer guten Diebstahlsicherung und -versicherung auch auf einen GPS-Tracker achten. Hintergrund: In Hannover wurden fast 14 Prozent der Räder gestohlen. Einige konnten dank eingebautem GPS-Tracker gefunden werden, bei anderen konnte die Hochschule über viele Monate nachvollziehen, wie das Nutzungsverhalten bei gestohlenen Rädern in Albanien oder der Ukraine aussah.

Wer in großem Stil Pedelecs verleihen will, steht vor der Wahl zwischen einem stationsbasierten System und „Free Floating“. Während der Pedelec-Verleih in Großstädten bereits für kommerzielle Anbieter interessant ist, so sieht der VCD Niedersachsen in ländlichen Räumen noch dringend Förderbedarf. „Wir empfehlen ein groß angelegtes Folgeprojekt mit Lasten-Pedelecs für ländliche Räume“, so Hans-Christian Friedrichs.

fairkehr 2/2021