fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Weiherstraße 38 | 53111 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Familie 2/2021

Spiele-Tipps für draußen

Weniger Langeweile

Es reicht mit dem Drinnenhocken vorm Computer. Kinder wollen raus, Eltern auch. Ein Buchtipp.

Reifenspaß mit Hula-Hoop: Drei Ideen für Ringe-Spiele mit mehreren Kindern liefert das Buch – da machen dann auch die Jungen mit.

Homeoffice und Kinderbetreuung – diese Herausforderung haben viele Eltern in den letzten Monaten kennengelernt. Alle müssen raus, wollen nicht länger stillsitzen, sondern sich bewegen,  auf Entdeckungen gehen. Doch gewohnte Spiele werden schnell langweilig, und um den Nachwuchs bei Laune zu halten, müssen neue Ideen her. Damit unsere Kinder sich zu selbstständigen, kreativen Menschen entwickeln können, reicht es ohnehin nicht, ihnen die Welt am Laptop oder Fernseher zu erklären, sie müssen sie selbst entdecken: Spiele machen wach, schlau und fröhlich – bei jedem Wetter, aber besonders jetzt im Frühling.

Wir haben ein Buch entdeckt, dass 77 Ideen für schöne Spiele liefert. Es kann auch drinnen gespielt werden, sehr viele sind aber für draußen. Sie funktionieren allein, zu zweit oder an Familien­nachmittagen während des Homeoffice. Für die meisten Spiele muss nicht extra eingekauft werden. Viele Ideen sind Upcyclingprojekte, die aus Alltagsgegenständen etwas Neues zaubern. Die Materialliste reicht von Küchenschwämmen über Korken, Zeitungspapier, leeren Klopapierrollen bis zur Straßenmalkreide. Den Kram hat eigentlich jede Familie zu Hause. Die Spiel­ideen dazu sind erfinderisch und neu.

Uta Linnert

Spielen macht gute Laune

Das Buch im Format A 5 ist schön illustriert, zum leichten Aufschlagen und Blättern spiralgebunden und passt zum Mitnehmen in den Rucksack.  

Tatiana Morlock, Anita Ortega: „77 tolle Sachen machen“, 168 S., Hardcover mit Ringbuch, Oekom Verlag, 15 Euro

fairkehr 2/2021