fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Weiherstraße 38 | 53111 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Magazin 1/2021

Nationaler Emissionshandel

CO2-Preis für Emissionen aus Wärme und Verkehr gestartet

Tanken und Heizen werden teurer.

Die meisten werden es mitbekommen haben: Zum 1. Januar 2021 sind die Preise für Kraft­stoff, Heiz­öl und Erdgas ange­stiegen. Das liegt am neuen nationalen Emissionshandelssystem. Pro Tonne CO2, die durch das Verbrennen der genann­ten Stoffe entsteht, müssen seit Jahresbeginn 25 Euro gezahlt werden.

Heruntergerechnet bedeutet das etwa eine Preissteigerung von 7 Cent pro Liter Benzin und 8 Cent pro Liter Heizöl. Bis 2025 wird der Preis pro Tonne CO2 auf 55 Euro angehoben und auf weitere Brennstoffe angewendet. Die höheren Preise, die dadurch entstehen, sollen für die Verbraucher*innen Anreiz für einen sparsamen Umgang mit Diesel, Heizöl und Co. sein und somit zum Klimaschutz beitragen.

Gute Nachrichten

Im Jahr 2040 wird es rund 80 Prozent weniger verkehrsbedingte Stick­oxid-Emissionen geben als 2010. Das haben Wissenschaftler*innen des Helmholtz-Zentrums Geesthacht und des Deutschen Zen­trums für Luft- und Raumfahrt berechnet.

 

 

fairkehr 1/2021