fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Weiherstraße 38 | 53111 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Magazin 5/2020

Digitale BDV

VCD-Delegierte wählten Doppelspitze

Erste digitale VCD-Bundesdelegiertenversammlung

Kerstin Haarmann ist von Delegierten als VCD-Bundesvorsitzende wiedergewählt worden.

Komplett digital, mit lebhaften verkehrs­politischen Diskussionen, notwendigen Satzungsänderungen, Preisverleihungen und der Wahl eines gemischten Doppels an der Spitze: Der VCD zieht eine positive Bilanz seiner Bundes­delegiertenversammlung (BDV). Coronabedingt hatte der VCD die Veranstaltung am 7. und 8. November ins Internet verlegt.

Den inspirierenden Auftakt zur BDV bildete die Online-Diskussion „Mut zur Verkehrswende – Was wir von unseren europäischen Nachbarn lernen können“. Luxemburgs Mobilitätsminister François Bausch und die Mobilitätsbürgermeisterin der Brüsseler Gemeinde Anderlecht, Susanne Müller-Hübsch, berichteten im Gespräch mit der VCD-Bundesvorsitzenden Kerstin Haarmann von der Verkehrswende in ihren Ländern.

Auch Stefan Bajohr wurde zum Vorsitzenden gewählt. Er bildet ab sofort gemeinsam mit Kerstin Haarmann eine Doppelspitze.

Im weiteren Verlauf des ersten BDV-Tages berieten die Bundesdelegierten über den Haushalt des vergangenen und des kommenden Jahres und beschlossen einige Satzungsänderungen. Dabei stellten sie die Weichen, um die Verbandsarbeit künftig rechtssicher virtuell durchführen zu können.
Der zweite Tag begann mit der Preisverleihung des VCD-Aktivenwettbewerbs. Sehr erfreut zeigte sich Bundesgeschäftsführerin Carolin Ritter in ihrer Laudatio über die Bandbreite der Einsendungen. Stellvertretend für die Jury lobte sie die große politische Präsenz der VCD-Aktiven im ganzen Land, trotz der Pandemiebedingungen. In diesem Jahr wurde auch ein Publikumspreis vergeben. Dieser ging, ebenso wie der erste Preis, an den VCD-Regionalverband Köln für seine Wanderbaum­allee.

Bei der Wahl zum neuen Bundesvorstand stimmten die Delegierten zum ersten Mal für eine Doppelspitze: Sie bestätigten die bisherige Vorsitzende Kerstin Haarmann und wählten als zweiten Bundesvorsitzenden Prof. Dr. Stefan Bajohr, den bisherigen Schatzmeister.Das neue Führungsteam will den Verband bundesweit weiterhin als zentralen Akteur für die Verkehrswende positionieren und Visionen für eine klimagerechte und umweltfreundliche Mobilität entwickeln. Auch alle anderen Mitglieder des Vorstands wurden neu gewählt. Bestätigt haben die Delegierten die bisherigen Mitglieder Katja Diehl, Matthias Kurzeck und Jürgen Walter, erstmals dabei ist David Grünewald. Neuer Schatzmeister ist Thomas J. Mager.

fairkehr 5/2020