fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Weiherstraße 38 | 53111 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Magazin 4/2020

Cargobike-Boom

Rasantes Wachstum

Die Nachfrage nach Lasten­rädern steigt in Europa stark an.

Aufgrund ihrer Maße brauchen Lastenräder spezielle Parkflächen.

Lastenräder sind aus dem deutschen Straßenverkehr nicht mehr wegzudenken: Eltern fahren damit ihre Kinder in den Kindergarten, Familien erledigen ihren Wocheneinkauf, Bäckereien liefern Brot und Brötchen aus. Die großen Räder sind besonders bei jungen Menschen beliebt. Eine Anfang Juli veröffentlichte Marktumfrage der Agentur cargobike.jetzt und des europäischen Lobbyverbands Cycling Industries Europe (CIE) zeigt die stark steigende Nachfrage. Demnach wurden 2019 europaweit 60 Prozent mehr Lastenräder verkauft als noch im Vorjahr. Für 2020 erwarten die befragten Hersteller trotz der COVID-19-Pandemie einen erneuten Zuwachs von mehr als 50 Prozent.

Bemerkenswert: 16 der 38 befragten Hersteller gaben Deutschland als ihren wichtigsten Absatzmarkt innerhalb Europas an. Einen nicht unerheblichen Beitrag zu diesem Ergebnis dürften die vielfältigen Kaufprämien für Lastenräder geleistet haben. Das Bundesumweltministerium beispielsweise fördert den Kauf eines gewerb­­lich­en­ E-Lastenrads mit bis zu 2 500 Euro.

Dank der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von  Lastenrädern verzichten viele Familien auf ein Auto – das spart Platz in den Städten. Ein Lastenrad ist zwar deutlich größer als ein normales Fahrrad, aber immer noch viel kleiner als ein Auto. Die Größe der Lastenräder kann trotzdem im Alltag zum Problem werden: Oft fehlen geeignete Abstellgelegenheiten. Ein neues Verkehrszeichen zur Ausweisung spezieller Lastenradparkplätze wurde mit der StVO-Novelle am 28. April 2020 eingeführt und soll Lastenrad-Besitzer*innen in Zukunft den nötigen Platz verschaffen. Parken am Straßenrand ist laut StVO übrigens auch erlaubt!

fairkehr 4/2020