fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Weiherstraße 38 | 53111 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Magazin 5/2019

fairkehr Agentur und Verlag

Neue fairkehr-Chefinnen

Drei Frauen führen die Agentur fairkehr und den Verlag ins nächste Jahrzehnt.

Das neue Team an der Spitze der fairkehr GmbH (v. l. n. r.): Regine Gwinner, Michaela
Mohrhardt und Uta Linnert

Drei langjährige Mitarbeiterinnen bilden das neue Führungsteam der fairkehr: Am 1. Oktober haben Regine Gwinner und Michaela Mohrhardt die Geschäftsführung für Agentur und Verlag übernommen. Neue Chefredakteurin des Magazins fairkehr ist Uta Linnert.

Das VCD-Mitgliedermagazin hat sich zum Leitmedium für die Verkehrswende entwickelt, das Themen und Impulse setzt – im Verband, aber auch in der Politik und einer breiten Öffentlichkeit.

Die fairkehr GmbH ist nicht nur Verlag, sondern auch eine moderne Kommunikationsagentur: Für namhafte Kunden im Bereich Mobilität, Nachhaltigkeit und Klimaschutz macht die fairkehr-Agentur Broschüren, Webseiten, Social-Media-Kommunikation und Veranstaltungen. Als weiterer Schwerpunkt ist in den letzten Jahren die Beratungstätigkeit für Kommunen, Regionen und Naturschutzprojekte dazugekommen.

Regine Gwinner hat in den letzten Jahren das zweite Flaggschiff des Verlags groß gemacht: „Anderswo“, die Reiseplattform und das Magazin für nachhaltiges

Reisen. Sie ist die Initiatorin des von der Nationalen Klimaschutzinitiative geförderten Projektes „Katzensprung“, das jungen Menschen klimaschonenende Reiseerlebnisse in Deutschland vorstellt.

Michaela Mohrhardt ist PR-Expertin und macht vor allem politisch-strategische Beratung von Kunden wie der Arbeitsgemeinschaft Fahrrad- und Fußgängerfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg e. V.  (AGFK-BW) oder der Verkehrsministerien auf Bundes- und Landesebene. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Event-Organisation.

Uta Linnert ist die langjährige Chefin vom Dienst des fairkehr-Magazins. Sie war bereits in den letzten Jahren für die Themensetzung und Produktion des Hefts verantwortlich und übernimmt nun offiziell die Chefredaktion.

„Wir arbeiten seit über 30 Jahren für die Verkehrswende und kennen alle Akteure, Entwicklungen und Argumente. So können wir unsere Kundinnen und Kunden nicht nur mit einem breiten Spektrum an Agentur-Erfahrung und Kommunikations-Know-how unterstützen, sondern auch mit unglaublich viel Fachkenntnis und echter Glaubwürdigkeit“, sagt Michaela Mohrhardt. „Diese Kompetenz wird uns auch in Zukunft stark machen.“

fairkehr 5/2019