fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Weiherstraße 38 | 53111 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Magazin 4/2019

VCD Service GmbH

Gut versichert e-rollern

Die VCD Service GmbH bietet günstigen Versicherungsschutz für E-Tretroller.

Der eigene E-Scooter: ideal für Pendelwege zur Arbeit.

Die neuen elektrischen Scooter gibt es nicht nur als Leih-Tretroller (s. S. 26). Für Pendler kann es sich lohnen, ein eigenes Modell zu kaufen. Wichtig ist, dass der Roller eine Allgemeine Betriebs­erlaubnis hat. Diese erteilt das Kraftfahrtbundesamt.

Der E-Roller muss über Bremsen und Beleuchtung verfügen. Außerdem braucht er ein Kennzeichen – das bedeutet: Halter benötigen eine Haftpflichtversicherung für ihren E-Scooter. Die gibt es beispielsweise über die VCD Service GmbH. Mit ihrem Partner „Die Bayerische“ bietet die VCD Service GmbH die E-Scooter-Versicherung inklusive Kennzeichen für etwa 30 Euro im Jahr an. Unter 23-Jährige zahlen rund 46 Euro jährlich. Zusätzlich kann eine Teilkaskoversicherung sinnvoll sein. Das Paket aus Haftpflicht- und Teilkaskoversicherung kostet knapp 62 Euro im Jahr. Wer jünger ist als 23, zahlt etwa 79 Euro.

Ein E-Scooter-Kennzeich­en ist immer bis Ende Februar gültig – deshalb rechtzeitig vor Ablauf der Gültigkeit um ein neues kümmern. Das geht bei der VCD Service GmbH ganz einfach online.

Überblick über E-Scooter mit Allgemeiner Betriebserlaubnis

fairkehr 4/2019