fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Weiherstraße 38 | 53111 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Kinderseite 4/2019

Aus Alt mach Neu!

1. „Ahoi, ihr Leichtmatrosen“, ruft Raupe Henry seinen Freunden am Ufer zu. „Kommt mit an Bord!“ Das Boot, mit dem die Raupe über den Tümpel rudert, war mal eine Zeitung, die er aus dem Altpapier gefischt hat. Wie nennt man den Prozess, wenn aus Dingen, die ihren ursprünglichen Nutzen verloren haben, neue, wertvollere Gebrauchsgegenstände entstehen?
a) Reparatur   
b) Recycling
c) Upcycling   
d) Downloading

2. Nimm dir ein Blatt Papier und falte ein Schiff daraus: Wie oft knickst du das Papier, bis dein Schiff fertig ist?
a) mehr als 20 Knicke
b) genau sechs Knicke
c) weniger als 15 Knicke

3. Aus Papier lassen sich auch Kraniche, Schmetterlinge, Elefanten, Fische und Blumen falten. Wie heißt diese Faltkunst aus Japan?
a) Omigato
b) Origami
c) Opigari
d) Arigato

4. Auf Henrys Zeitungsboot stehen Wörter und Zahlen. Wie oft findest du die Zahl Null?

Mein Mäppchen war ein Fahrradschlauch

Wer viel Fahrrad fährt, hat ab und zu einen Platten. Dann heißt es: Schlauch reparieren oder austauschen. Kaputte Schläuche landen im Müll. „Viel zu kostbar“, fanden Frieda, Emma und Klara von „KuK – Krims und Krams“ – so heißt ihre Kinderfirma. Es entstand ein Upcycling-Projekt: Aus kaputten Fahrradschläuchen nähen sie seitdem Mäppchen. „Wir haben uns Schläuche beim Radladen besorgt“, erzählt Klara. „Ich habe die Schläuche sortiert und gewaschen“, sagt Emma. „Und ich habe sie zugeschnitten und daraus Mäppchen mit bunten Reißverschlüssen genäht“, sagt Frieda. Die Mäppchen verschenken sie und verkaufen sie auf Flohmärkten oder Basaren. Auf Instagram zeigen KuK all ihre Werke. Kontakt über Instagram @kuk.krimsundkrams

Mitmachen und gewinnen

Schreib die Antworten auf eine Postkarte und schick sie an:
fairkehr
Weiherstraße 38
53111 Bonn.

Stichwort: Ahoi
Einsendeschluss ist der 21. Oktober 2019.

Wir verlosen drei Mäppchen aus Fahrradschläuchen, genäht von Krims und Krams.

Gewinnerkinder des Rätsels aus der fairkehr 3/2019

Den Roller hat gewonnen: Levi Pahl, Bergisch Gladbach

Die Kamera: Ellen Gerhardt, Groß Gerau

Je einen Regenbogenstift geht an:

  • Manfred Müller, Saarbrücken
  • Familie Kranz-Chézel, Verl
  • Mattis Bonfert, Hannover
  • Yuna Sorge, Berlin
  • Gabriel Sauer, Höpfingen
  • Errol Behle, Brandenburg a.d. Havel
  • Lina Senger, Güntersleben
  • Tim Senger,  Güntersleben
  • Karlotta Bernhardt, Eitzen
  • Lina Losberg, Reiskirchen

fairkehr 4/2019