fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Weiherstraße 38 | 53111 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Die neue Anderswo ist da - unser nachhaltiges Reisemagazin für den Urlaub mit hohem Erlebniswert und ohne Jetlag. Anderswo 2019 bestellen

Magazin 2/2019

Fahrtziel Natur

Urlaub im Land der tausend Seen

Mit der Deutschen Bahn geht es klimafreundlich in den Müritz-Nationalpark.

Wälder, Seen und Moore prägen den Müritz-Nationalpark im Süden Mecklenburg-Vorpommerns.

Tief durchatmen und nichts als die Geräusche des Waldes hören – im Müritz-Nationalpark können Ausflügler entlang klarer Seen auf gut ausgeschilderten Rad- und Wanderwegen die Natur genießen.

Der Müritz-Nationalpark ist der flächenmäßig größte Waldnationalpark Deutschlands und steht für Tourismus im Einklang mit der Natur und dem klimafreundlichen Reisen. Deshalb zählt er zu den 23 Partnern von Fahrtziel Natur – einer Kooperation in der sich der VCD seit 18 Jahren gemeinsam mit den Umweltverbänden BUND und NABU und der Deutschen Bahn engagiert.

Der Park ist bequem mit Bus und Bahn zu erreichen. Stündlich ist der öffentliche Nahverkehr zwischen Berlin und Waren (Müritz) unterwegs, abends kann man auch den Intercity nehmen. Am Wochenende fahren Fernverkehrszüge umsteigefrei aus Köln, München, Nürnberg, Erfurt und Halle bis in den Nationalpark. Allein durch die Anreise mit dem Zug ab Köln lassen sich beispielsweise 58 Kilogramm CO2-Ausstoß vermeiden.

Urlauber, die in Waren, Klink, Röbel oder Rechlin übernachten, erhalten zudem die Gästekarte „Müritz rundum“. Mit diesem Ticket können Urlauber von April bis Oktober kostenlos die Busse der Region rund um den Nationalpark nutzen. Umweltbewussten Reisenden soll der Umstieg vom Auto auf öffentliche Verkehrsmittel möglichst leicht fallen.

fairkehr 2/2019