fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Weiherstraße 38 | 53111 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Vorschau 5/2018

Die nächste Ausgabe erscheint am 24.11.2018.

Titel

Den Verkehr gerechter machen

Im Verkehr in Deutschland gibt es keine Gleichberechtigung. Weder zwischen den Verkehrsteilnehmern noch zwischen den Verkehrsmitteln: Wohlhabende Menschen rollen mit PS-strotzenden, steuersubventionierten Dienstwagen durch die Stadt und wohnen ruhig im Grünen – Menschen mit kleinem Geldbeutel, die sich kein Auto leisten, wohnen häufig an Hauptstraßen und müssen Lärm und Abgase ertragen. Diesel-Pkw vergiften die Luft und der Staat subventioniert sie trotzdem mit günstigem Sprit. Autos haben in Städten mehr Platz als alle, die zu Fuß gehen und Rad fahren, zusammen. Die Bahn zahlt Ökosteuer und Schienenmaut, während Fluggesellschaften dank milliar­den­schwerer Subventionen Tickets zu Schleuderpreisen anbieten können. fairkehr und VCD zeigen, wie es besser geht.

Service

VCD Auto-Umweltliste

Diesel-Pkw galten lange als sparsam und klimafreundlich. Doch ihre Abgase, selbst bei neuesten Modellen, sind schmutziger, als uns die Hersteller weismachen wollen. Fahrverbote in Innenstädten drohen. Die Kunden sind verunsichert. Was sind die besten Alternativen? Sparsame Benziner, Hybrid-, Gas- oder Elektroautos? Der VCD klärt auf und gibt in seiner Auto-Umweltliste Kauf­­empfehlungen.

Reise

Sportlich unterwegs

Sport gibt Energie, lässt uns entspannen und macht den Kopf frei. Gerade die Ferien sind eine perfekte Zeit, neue Bewegung und Sportarten auszuprobieren. Wer also gerne etwas für die eigene Fitness tun will, statt auf der faulen Haut zu liegen, hat viele Möglichkeiten: Segeln im Wattenmeer, Klettern im Mittelgebirge, Mountain­biken in den Alpen oder ­Yoga-Kurse am Strand – die Liste ließe sich sehr lang fortsetzen. fairkehr stellt Regionen und Angebote vor und macht Lust auf Sportreisen, allein oder in der Gruppe.

4/2018