fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Obere Wilhelmstraße 32 | 53225 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Auf dieser Montage ist eine Seilbahn in Bonn vor dem Hochhaus Posttower zu sehen.
Foto: Uta Linnert, iStock/Dikuch, Montage Marcus Gloger
Kinder spielen auf der Straße im autofreien Quartier in Köln-Nippes.
Foto: Nachbarn60 e. V.
Eine Carsharing-Station mit zwei Autos.
Foto: Manuela Meyer/cambio

Magazin 2/2018

Bahnbranche

Innovationspreis Mobilitätsgestalterin

Allianz pro Schiene sucht kreative Frauen der Bahnbranche.

Carolin Ritter vom VCD
Jurymitglied: VCD-Bundesgeschäftsführerin Carolin Ritter

Im September 2018 vergibt die Allianz pro Schiene zum ersten Mal den „Innovationspreis Mobilitätsgestalterin“. Kreative Frauen aus der Bahnbranche können bis zum 30. Juni für die Ehrung vorgeschlagen werden oder sich selbst bewerben.

Ob eine Erfindung den Personenverkehr auf den Kopf stellt, den Güterverkehr revolutioniert, die Arbeitswelt für Frauen und Familien verbessert, die Umwelt schont, das System Schiene stärkt oder das Design der Eisenbahn verjüngt: Das Frauennetzwerk sammelt ab sofort alle Vorschläge und legt sie einer hochkarätigen Jury vor, die das Spektrum der nachhaltigen Mobilität spiegelt.

Für den VCD sitzt Bundesgeschäftsführerin Carolin Ritter mit in der Jury. „Mobilität braucht den weiblichen Blick“, sagt Alexandra von Oy, eine der Sprecherinnen des Frauennetzwerkes. Am 19. September wird die Allianz pro Schiene die Gewinnerinnen auf der Innotrans, der Messe für Bahn- und Verkehrstechnik in Berlin, der Öffentlichkeit vorstellen.

fairkehr 2/2018