fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Obere Wilhelmstraße 32 | 53225 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Auf dieser Montage ist eine Seilbahn in Bonn vor dem Hochhaus Posttower zu sehen.
Foto: Uta Linnert, iStock/Dikuch, Montage Marcus Gloger
Kinder spielen auf der Straße im autofreien Quartier in Köln-Nippes.
Foto: Nachbarn60 e. V.
Eine Carsharing-Station mit zwei Autos.
Foto: Manuela Meyer/cambio

Magazin 2/2018

Shared Mobility

Carsharing verlässt die Nische

Die Zahl der Carsharing-Kunden hat zu Jahresbeginn 2018 erstmals die Zwei-Millionen-Schallmauer durchbrochen.

Grafik Carsharing

Inzwischen gibt es Carsharing-Angebote in 677 Städten und Gemeinden in Deutschland, das sind 80 mehr als im Vorjahr.

Vor allem der Markt für stationsunabhängiges Carsharing wächst rasant. 10 Prozent der knapp 18 000 Teil-Autos sind elektrisch unterwegs. Das berichtet der Branchenverband BCS. Der neue BCS-Vorsitzende Gunnar Nehrke freut sich über den Erfolg: „Carsharing ist gemessen an der Gesamtzahl der Fahrberechtigten nach wie vor ein kleiner Markt. Aber die Zuwachsraten zeigen, dass wir die Nische verlassen. Die Carsharing-Branche leistet mit ihrem kontinuierlichen Wachstum einen wesentlichen Beitrag zur Verkehrswende in Deutschland.“

fairkehr 2/2018