fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Weiherstraße 38 | 53111 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Vorschau 5/2016

Die nächste Ausgabe erscheint am am 20. August 2016

Titel: Zukunft des umweltverträglichen Güterverkehrs

Foto: Deutsche Bahn AG/Uwe Miethe

Noch immer werden in Deutschland die meisten Güter auf der Straße transportiert – allen Klimaschutzzielen zum Trotz. Dabei hätte beispielsweise die umweltfreundlichere Güterbahn viel mehr Potenzial, als Wirtschaft und Politik ihr zutrauen. Nach aktuellen Studien könnte der Marktanteil des Schienengüterverkehrs bis 2030 von heute 17 Prozent auf ein Viertel wachsen. Die Bundesregierung allerdings scheint wenig Interesse zu haben, Waren klimaverträglicher transportieren zu lassen. Lesen Sie in der nächsten fairkehr, warum sich der Güterverkehrssektor zu einem ungelös-ten Klimaproblem entwickelt, welche Projekte der Bund zu Lande und zu Wasser finanzieren müsste und welche technischen Fortschritte den Warenverkehr nachhaltiger machen sollen.

Service: Neue Pedelecs

Foto: www.pd-f.de/Paul Masukowitz

Stadträder haben ihn, Lastenräder haben ihn und Mountainbikes auch: einen E-Antrieb. Immer mehr Fahrradmodelle gibt es mit elektrischer Tretunterstützung zu kaufen, die Verkaufszahlen von Pedelecs und schnellen E-Bikes steigen seit Jahren stetig. Die fairkehr gibt einen aktuellen Marktüberblick, stellt die Elektrofahrrad-Trends der Saison vor und schaut außerdem, welche Lösungen zur Nachrüstung sich anbieten.

Reise: Schöne Flussradwege

Foto: Mosellandtouristik GmbH

Alle 20 Kilometer anhalten und einen leckeren Weißwein oder frischen Traubensaft trinken: So wird das Radeln an der Mosel und durch ihre Weinbaugebiete zu einer entspannten Genusstour. Auch an anderen Flüssen Deutschlands macht das Radwandern Spaß: Die Wege führen durch Täler im Mittelgebirge, weite Auenlandschaften, interessante Städte. fairkehr stellt die schönsten Fahrradtouren zwischen Donau und Elbe vor.

fairkehr 2/2019