fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Weiherstraße 38 | 53111 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Reise 3/2016

Mikroabenteuer in Bildern

Foto: Ina Echternach/www.polaroid-fotografie.deHunderte Hummeln im Baum: Ihr Summen füllt die Abendstille.
Foto: Ina Echternach/polaroid-fotografie.deLos geht's: Vom Büro in den Bus in den Wald ins Abenteuer.
Foto: Ina Echternach/polaroid-fotografie.deSonnenschein und ein freundlicher Wald: Wir sind gespannt, wo wir in der Nacht unseren Schlafplatz finden.
Foto: Ina Echternach/polaroid-fotografie.deZimmer mit Aussicht: Aus unserem "Wohnzimmer" schauen wir übers Rheintal.
Foto: Ina Echternach/polaroid-fotografie.deBetten machen: In der Abendsonne richten wir unser Isomatten-Schlafsack-Lager ein.
Foto: Ina Echternach/polaroid-fotografie.deEin letzter Blick aufs Smartphone: Nein, es wird heute Nacht nicht regnen.
Foto: Valeska ZeppUnsere Fotografin: Ina Echternach nutzt die goldene Stunde. Mehr Fotos von ihr unter www.polaroid-fotografie.de
Foto: Ina Echternach/polaroid-fotografie.deInnerer Frieden: Sonne im Gesicht, frische Luft, Blick über Wälder und Wasser – was braucht es mehr, um einfach entspannt und glücklich zu sein?
Foto: Ina Echternach/polaroid-fotografie.deDas Feuer ist entfacht: Die Vorfreude aufs Abendessen steigt.
Foto: Ina Echternach/polaroid-fotografie.deAbendbrot: Kochen auf dem Lagerfeuer macht Spaß, dauert aber seine Zeit. Zum Glück hatten wir Würstchen als Vorspeise dabei. Die waren aufgespießt auf Stöcken und über die Glut gehalten ruckzuck gar.
Foto: Ina Echternach/polaroid-fotografie.deSonnenuntergang: Schön, aber es wird auch kalt – haben wir alle genug Kleidungsschichten mitgenommen? Wie wir die Nacht und das Mikroabenteuer erlebt haben und wie es uns am nächsten Tag im Büro ergangen ist, lesen Sie in den Texten unten.
 

Auf das Foto klicken, dann öffnet sich die Bildergalerie.

Feierabend. Abenteuer!

Kommt mal raus aus eurem Alltagstrott! Wer dem Aufruf des Abenteurers Alastair Humphreys folgt und nach der Arbeit mit Schlafsack und Isomatte für eine Nacht in den Wald wandert, erlebt sein persönliches Mikroabenteuer. Wir haben es ausprobiert.
[weiter lesen]

Luxus ohne Toilette

Eine Nacht im Wald macht glücklich. Auch bei Temperaturen von einem Grad. Dank Zwiebelprinzip, Wein und Lagerfeuer.
[weiter lesen]

Der Tag danach

Wie es sich nach einer Nacht im Freien arbeitet [weiter lesen]

Neue Produkte für Nächte im Freien

Die fairkehr-Redakteurinnen haben bei ihrem Microadventure Schlaf- und Biwaksäcke, Isomatten und Campingkocher ausprobiert. Ein Überblick über die Produkte [weiter lesen]

fairkehr 4/2019