fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Weiherstraße 38 | 53111 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Die neue Anderswo ist da - unser nachhaltiges Reisemagazin für den Urlaub mit hohem Erlebniswert und ohne Jetlag. Anderswo 2019 bestellen

Service 4/2014

VCD – die Alternative – auch bei der Pannenhilfe

Wechselwillige ADAC-Mitglieder stellen dem VCD immer wieder Fragen zur Pannenhilfe und zu Schutzbriefen. Die VCD Service GmbH beantwortet die am häufigsten gestellten Fragen.

Foto: assistance partner Die Assistance Partner haben 490 Pannenhilfsunternehmen mit 1840 Pannenfahrzeugen deutschlandweit im Einsatz.

Bietet der VCD auch Pannenhilfe an und funktioniert diese genauso gut wie bei den Automobilclubs?

Stephan Oldenburg: Die Antwort lautet zweimal „ja“. Mit dem Schutzbrief der VCD Service GmbH ist die Pannenhilfe an die „Silberne Flotte“ der Assistance Partner angeschlossen, die auch große Versicherer und Autofirmen nutzen. Die Assistance Partner haben 490 Pannenhilfsunternehmen mit 1840 Pannenfahrzeugen deutschlandweit und kooperieren mit allen Pannenhelfern europaweit – das entspricht einer ähnlichen Kapazität wie beim ADAC und gewährleistet Zuverlässigkeit.

Bekomme ich im Pannenfall wirklich eine vergleichbare Leistung wie zum Beispiel beim ADAC?

Grundsätzlich ja. Viele Leistungen sind fast identisch, so zum Beispiel die Hilfe im Ausland: Hier arbeiten die Assistance Partner teilweise mit denselben Unternehmen wie der ADAC und stellen einen vergleichbaren Schutz sicher. Pannenhilfe gibt es wie beim ADAC auch bei der VCD Service GmbH schon an der eigenen Haustür. Bei Anforderung eines Silbernen Engels unserer Assistance Partner  fallen bei der Pannenhilfe – im Rahmen der vertraglichen Höchstgrenzen – keine finanziellen Vorleistungen an.Wenn der ADAC vorbeikommt, kann auch dessen Hilfe in Anspruch genommen werden. Der ADAC stellt eine Rechnung über Material- und Abschleppkosten aus und erhebt manchmal eine Gebühr für Nichtmitglieder. Diese Kosten werden dann im Rahmen der Höchstgrenzen erstattet.

Foto: Marcus GlogerStephan Oldenburg (46) leitet die VCD Umwelt & Verkehr Service GmbH.

Kann ich als VCD-Mitglied die Pannenhilfe automatisch in Anspruch nehmen?

Nein. Um Pannenhilfe in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie zusätzlich zur VCD-Mitgliedschaft einen Schutzbrief bei der VCD Service GmbH abschließen.

Stimmt es, dass bei der VCD Service GmbH der Schutzbrief für umweltschonende Autos besonders günstig ist?

Ja. Wer ein Auto der Abgasnorm 5 fährt, wird in die günstigste Tarifklasse eingestuft und bezahlt nur 29 Euro im Jahr. Das ist unser Öko-Bonus, der dem VCD als Umweltverband ein ganz besonderes Anliegen ist. In diesem Fall ist das Paket aus  persönlicher VCD-Mitgliedschaft plus europaweitem Schutzbrief für die ganze Familie mit 50 + 29 = 79 Euro wesentlich preiswerter als die vergleichbare Leistung beim ADAC. Dort kostet die ADAC-Plus-Mitgliedschaft mit Partner 109 Euro. Die weiteren Preise finden Sie auf unserer Homepage im Internet. Übrigens hat die VCD Service GmbH auch Kfz-Versicherungen mit Öko-Bonus im Angebot.

Bedeutet das, dass ich ein altes, nicht schadstoffarmes Auto bei der VCD Service GmbH gar nicht versichern kann?

Nein! Für Fahrzeuge unter zwölf Jahren gelten unsere Standardangebote, für ältere Fahrzeuge erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Wenn ich kein Auto besitze, brauche ich doch auch keinen Schutzbrief, oder?

Vielleicht doch! Die VCD Service Gmbh bietet auch Personen- und Fahrradschutzbriefe an. Zu deren Leistungen gehören Krankenrücktransport und Übernachtungsservice bei Krankheit oder Unfall auf der Reise, Pannenhilfe oder Leihfahrrad bei Fahrradausfall und vieles andere mehr – und das für nur 9 Euro im Jahr.

Was macht den Schutzbrief bei der VCD Service GmbH besonders empfehlenswert?

Mit dem besonderen Öko-Bonus fahren Sie mit schadstoffarmen Fahrzeugen besonders günstig. Mit Ihrer Mitgliedschaft im VCD unterstützen Sie gleichzeitig nachhaltige Verkehrspolitik und kompetente Lobbyarbeit. Der VCD arbeitet daran, dass es der Umwelt und Ihnen selbst in Zukunft besser geht, egal ob Sie zu Fuß, mit dem Rad, mit Bus und Bahn oder mit einem möglichst umweltverträglichen Auto unterwegs sind. Gleichzeitig können Sie sicher sein, dass Sie ­keinen schädlichen Motorsport unterstützen, wie es bei einigen Autoclubs gängige Praxis ist. Als VCD-Mitglied steht Ihnen zusätzlich die persönliche Verkehrsberatung – kostenlos und individuell – zur Verfügung.

Infos

Alle Fragen rund um Schutzbriefe und weitere Versicherungen beantwortet der VCD-Versicherungsservice. Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr, www.vcd-service.de 

Alle Fragen rund um Ihre Mitgliedschaft beantwortet der VCD-Mitgliederservice.
Montag bis Donnerstag 9 bis 17 Uhr und Freitag 9 bis 13 Uhr, www.vcd.org

fairkehr 3/2019