fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Obere Wilhelmstraße 32 | 53225 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Radfahrende sind auf der Rue de Rivoli in Paris unterwegs.
Foto: Tim Albrecht
Meteorologe Özden Terli steht vor der Wetterkarte.
Foto: ZDF/Torsten Silz
Ein Regionalzug fährt über eine Brücke über den Fluss Sieg.
Foto: Uta Linnert

Magazin 4/2013

Kurz und klein

  • Den Online-Fahrradroutenplaner Naviki gibt es mittlerweile für elf europäische Länder, weitere sollen folgen. Online und als kostenlose App zeigt Naviki neben Wunschstrecken auch persönliche Fahrradvorteile wie Kalorienverbrauch und eingesparte Kosten im Vergleich zur Autonutzung. 
  • Das LastenRadKollektiv aus Wien verwaltet Lastenräder und Anhänger, die es entweder gekauft oder selbst gebaut hat. Sie können beim LastenRadKollektiv an verschiedenen Standorten in Wien gegen eine freiwillige Spende ausgeliehen werden.
  • Was hat Boden mit unserer Lieblingspizza zu tun? So einiges – wie die Internetseite „Bodenwelten“ des Bundesverbandes Boden zeigt. Die Lern- und Informationsplattform für Bodenschutz wurde mit Unterstützung des Umweltbundesamts komplett überarbeitet. 
  • Die VCD-Ortsgruppe Wittenberg aus Sachsen-Anhalt hat gemeinsam mit Projektpartnern für ein „Autofrei wohnen“-Projekt den Preis der Landesumweltstiftung erhalten. Ausgezeichnet wurden die landesweit einmalige verkehrsberuhigte Struktur der Siedlung Piesteritz als auch Angebote wie Carsharing, Infobroschüren und eine monatliche Mobilitätsberatung. 
  • Europas Schienennetz ist zwischen 2000 und 2011 geschrumpft, das Autobahnnetz zur gleichen Zeit massiv gewachsen. Das geht aus Zahlen der EU-Kommission hervor. Deutschland trieb den Abbau seiner Bundesschienenwege – minus acht Prozent – weit schneller voran als der EU-Durchschnitt – minus zwei Prozent. 

    fairkehr 3/2022

    Cover der fairkehr 3/2022 zum Thema Klima: Alarmstufe Rot!