fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Weiherstraße 38 | 53111 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Vorschau 2/2013

Die nächste Ausgabe erscheint am 13. April 2013.

Titel: Frische Luft atmen

Foto: iStockphoto.de/Andreas Weber

2013 ist das Europäische Jahr der Luft. Die EU will langfristig eine Luftqualität erreichen, „von der keine inakzeptablen Auswirkungen beziehungsweise Gefahren für Mensch und Umwelt ausgehen“. In Deutschland mussten deshalb mehrere Städte neue Umweltzonen einrichten, ­andere ihre bestehenden Zonen verschärfen. Im länderübergreifenden Projekt „Clean Air“ haben sich neun europäische Umwelt- und Verkehrsorganisationen zusammengeschlossen, darunter der VCD. Sie wollen die EU dabei unterstützen, das Ziel „frische Luft für alle Bürger“ zu erreichen. Lesen Sie in der kommenden fairkehr mehr über das Projekt, die fatalen Folgen von Luftschadstoffen und darüber, was Europa dagegen unternimmt.

Politik: Alles aufs Rad

Foto: iStockphoto.com/Jacek Chabraszewski

Radfahren ist zum Teil eines dynamischen „Lifestyles“ geworden, ­jedenfalls in Städten. Der Fahrradboom und der Trend hin zu schnellen Rädern wie den Pedelecs verlangen nach sicheren, bequemen Wegen, nach Investitionen und ­politischen Entscheidungen. Doch wer gibt in Deutschland eigentlich wofür Geld? Erkennen Politik und Verwaltung die Bedeutung des Rads? Und welche Rolle spielt die Fahrradindustrie? Antworten im nächsten Heft.

Reise: Urlaub am Fluss

Foto: Kirsten Lange

Das Element Wasser lädt seit jeher zu Entspannung, Bewegung, Abenteuer ein. Flüsse sind dabei noch einmal besonders – sie verbinden Städte, Regionen und Länder und sie strömen unablässig in die immergleiche Richtung. Die fairkehr nimmt Sie mit auf entspannte Radtouren, auf Bootsfahrten für die ganze Familie und zu den Flussschwimmern von Bern.

fairkehr 2/2019