fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Weiherstraße 38 | 53111 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Vorschau 4/2011

Die nächste Ausgabe erscheint am 20. August 2011.

Titel: Herzlichen Glückwunsch, VCD!

Vor 25 Jahren regte sich Widerstand: gegen die Betonpolitik von CDU/CSU und FDP unter Verkehrsminister Werner Dollinger, die der ADAC eifrig unterstützte. Ein Club musste her, der sich als ökologische Alternative zum ADAC für eine umwelt- und sozialverträgliche Mobilität starkmacht. Heiße Debatten, viel Engagement, kreative Aktionen, Erfolge und Niederlagen prägen die Arbeit des VCD seit 1986. Sein Jubiläum feiert der Verkehrsclub mit einer Konferenz zur Zukunft des Stadtverkehrs und einer Party in Berlin mit Freunden, Unterstützern und Weggefährten.
fairkehr feiert mit und blickt zurück auf ein Vierteljahrhundert zukunftsfähige Verkehrspolitik.

Service: VCD Auto-Umweltliste

Foto: Toyota

Nächste Stufe Hybrid für die Steckdose? Carsharing-Kunden der Deutschen Bahn können den Toyota Prius Plug-in bereits mieten. Der VCD sieht darin eine Übergangstechnologie zum reinen E-Auto. Auf den ersten Plätzen der VCD Auto-Umweltliste 2011/2012 werden sich weiterhin Hybridmodelle ohne Stecker tummeln. Doch natürlich wird sich der VCD in der Auto-Umweltliste auch dieses Jahr wieder mit dem brennenden Thema ­E-Mobilität auseinandersetzen.

Reise: Ferien am Wasser

Foto: Uta Linnert

Mit einem Hausboot über die Flüsse und Kanäle der Bretagne schippern, mit Badehose und Bikini durch Zürich schwimmen oder mit dem Zug direkt an den Strand zum Surfen fahren: Urlaub am Wasser hat viele Gesichter. fairkehr stellt ungewöhn­liche Möglichkeiten vor, Freizeit an Seen, Flüssen oder Ozeanen zu verbringen – perfekte Alternativen zum reinen Strandurlaub auf dem Liegestuhl.

fairkehr 2/2019