fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Obere Wilhelmstraße 32 | 53225 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Auf dieser Montage ist eine Seilbahn in Bonn vor dem Hochhaus Posttower zu sehen.
Foto: Uta Linnert, iStock/Dikuch, Montage Marcus Gloger
Kinder spielen auf der Straße im autofreien Quartier in Köln-Nippes.
Foto: Nachbarn60 e. V.
Eine Carsharing-Station mit zwei Autos.
Foto: Manuela Meyer/cambio

Magazin 3/2011

Kurz und klein

  • Die VCD-Aktion „Urlaubstipps gesucht: Von Familien für Familien“ geht in die zweite Runde. Bis Ende September nimmt der VCD Tipps für Familienreisen ohne Auto und Flugzeug, mit Bus, Bahn oder Fahrrad entgegen. Unter den Teilnehmern verlost der VCD wieder einen Wochenendurlaub von Renatour an der Ostsee im Öko-Haus mit Bio-Frühstücksbuffet.  
  • Für Familien, die vor allem mit Pedalkraft unterwegs sind, haben die Fahrradexperten Gunnar Fehlau und Caspar Gebel das „Familien-Fahrrad-Buch“ geschrieben. Vom Kinderanhänger bis zum Jugendrad: Auf 120 Seiten beschreiben die Journalisten anhand von Alltagsbeispielen, in Experteninterviews und auf vielen Bildern, wie Familien mit Rad und Anhänger komfortabel unterwegs sind, und bringen die Kleinsten sicher aufs Fahrrad. Das Buch ist erschienen im Moby-Dick-Verlag bei Delius Klasing.
  • Die Klimabilanz des Schienenverkehrs wird immer besser: Jährlich sinken die CO2-Emissionen um zwei Prozent. Das geht aus den neuesten Zahlen der Datenbank „Umwelt & Verkehr“ vom Heidelberger Ifeu-Institut hervor. Dem­nach nahm der CO2-Ausstoß in den vergangenen 15 Jahren pro Bahnreisenden und Kilometer um 27 Prozent ab. Güter werden um 29 Prozent klimaschonender transportiert.
  • Der VCD hat seit neuestem eine Arbeitsgemeinschaft ÖPNV. Die AG ist ein loses Netzwerk aus ÖPNV-Experten innerhalb des VCD, das sich als Wissenspool und Diskussionsforum versteht. Sie wird vor allem E-Mail-basiert arbeiten und sich zu zentralen Themen des ÖPNV kurzschließen. Kontakt: Sandro Battistini

fairkehr 2/2022

Cover der fairkehr 2/2022 zum Thema "Parkraum"