fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Obere Wilhelmstraße 32 | 53225 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Radfahrende sind auf der Rue de Rivoli in Paris unterwegs.
Foto: Tim Albrecht
Meteorologe Özden Terli steht vor der Wetterkarte.
Foto: ZDF/Torsten Silz
Ein Regionalzug fährt über eine Brücke über den Fluss Sieg.
Foto: Uta Linnert

Reise 1/2011

Ökologisch übernachten in England

Bauernhof, Bed & Breakfast oder Burg? Die Briten bieten jedem die passende Schlafstatt.

Foto: Cote How"Cote How" ist eine Bio-Bed & Breakfast-Pension in England.

Klein, aber fein: Caroline Langham führt in Rydal, mitten im Lake District, eine der wenigen Bio-Bed & Breakfast-Pensionen in England. Das „Cote How Organic Guesthouse“, ein Cottage aus dem 17. Jahrhundert, hat drei geräumige und wunderschön eingerichtete Zimmer. Möbel, Deko und Badezimmereinrichtung hat Caroline über viele Jahre liebevoll zusammengestellt. Alle Lebensmittel, die im Haus verwendet werden, sind zu 100 Prozent aus biologischem Anbau. Wer zum Wandern oder Fahrradfahren hier ist, kann sich morgens mit einem umfassenden „Organic Breakfast“ stärken. Zum Tee gibt es selbstgebackenen Kuchen, und im Kühlschrank findet sich immer ein Bio-Bier oder eine Bio-Limonade. Wer mit Bus und Bahn anreist, erhält fünf Prozent Rabatt auf den Zimmerpreis.

Die "Soil Association" wacht in Großbritannien über die Reinheit ökologischer Produkte und Angebote. Wer sich für Urlaub auf einem von der Soil Association zertifizierten Bio-Bauernhof oder in einem Bio-Hotel interessiert, findet auf der Internetplattform "Organic Holidays" viele schöne Unterkünfte.

Bed & Breakfast ist ideal für alle, die günstig über die Insel reisen und die Briten ein bisschen besser kennenlernen möchten. GB & I Travel, Spezialist für Großbritannien und Irland, bietet neben mehr als 1600 B & B-Häusern Übernachtungen auf dem Bauernhof und in Ferienhäusern – aber auch in Herrenhäusern und Schlössern mit eigenem Hausgespenst.

Eine walisische Farm, das Verwalterhaus einer alten englischen Kupfermine, eine Burg in Schottland – die Jugendherbergen in Großbritannien sind oft in schönen historischen Gebäuden untergebracht. Manche können gerade mal eine Schulklasse beherbergen, andere sind große Hotelbetriebe. Allen Herbergen ist gemeinsam, dass sie auf sehr entspannte Art den Kontakt zwischen Besuchern vieler Nationen ermöglichen. Viele Häuser haben Sport- oder Kulturangebote wie geführte Wanderungen, Radtouren, Kunst- oder Sprachkurse.

Spezielle Unterkünfte für Vegetarier oder ­Veganer finden Reisende in Großbritannien öfter als in vielen anderen europäischen Ländern. Das Portal Vegan.de hat viele Adressen von Hotels und Pensionen gesammelt. Außerdem findet sich auf der Homepage ein Reiseveranstalter, der Radreisen in Wales und England anbietet.

fairkehr 3/2022

Cover der fairkehr 3/2022 zum Thema Klima: Alarmstufe Rot!