fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Obere Wilhelmstraße 32 | 53225 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Radfahrende sind auf der Rue de Rivoli in Paris unterwegs.
Foto: Tim Albrecht
Meteorologe Özden Terli steht vor der Wetterkarte.
Foto: ZDF/Torsten Silz
Ein Regionalzug fährt über eine Brücke über den Fluss Sieg.
Foto: Uta Linnert

Magazin 1/2011

Erschienen

Was? Das eigene Auto war gestern, findet fairkehr-Chefredakteur Michael Adler und hat ein Buch über die „Generation Mietwagen“ und die neue Lust an einer anderen Mobilität geschrieben. Darin erklärt er zum einen, weshalb das Ende des Ölzeitalters und der Klimawandel uns zwingen umzudenken. Zum anderen zeigt er auf, wie die jungen Menschen aus den Städten sich bereits anders fortbewegen als ihre Eltern: ganz flexibel mit Carsharing, Leihrädern, Mitfahrbörsen, Bus und Bahn.

Weshalb? Der Lebensstil der jungen Großstädter sollte auch andere Schichten anstecken. Der Autor formuliert eine konkrete Agenda für Gesellschaft und Politik: von der Planung des Bus- und Bahnverkehrs bis zum Bau von Städten für Menschen, nicht für Autos.

Für wen? Für alle, die dafür sorgen wollen, dass aus einem schicken Trend eine nachhaltige Bewegung wird.

Michael Adler: Generation Miet­wagen. Die neue Lust an einer anderen Mobilität. oekom Verlag 2011, 112 Seiten, 12,95 Euro

Das Buch ist im fairkehr-Shop zu bestellen.

fairkehr 3/2022

Cover der fairkehr 3/2022 zum Thema Klima: Alarmstufe Rot!