fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Weiherstraße 38 | 53111 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Kinder 6/2010

Hallo Kinder, ich war für euch als rasender Reporter unterwegs und habe Christoph Biemann von der Sendung mit der Maus ein paar Fragen gestellt. Ein kleines Winterrätsel gibt es natürlich auch. Und wie immer erfahrt ihr die Lösungen und Gewinner des Rätsels aus dem letzten Heft. 

Viel Spaß wünscht Henry

Foto: WDR
Illustration: Michael Schober

Henry fragt...

Hallo Christoph, du machst für die Sendung mit der Maus die Sachgeschichten – was wollen Kinder denn wissen?
Das ist ganz unterschiedlich. ­Beliebt sind solche Fragen wie: Warum ist der Himmel blau? Oder wie kommt die Musik auf die CD? Aber Kinder haben auch ganz spezielle Fragen. Momentan machen wir zum Beispiel einen Film da-rüber, was diese kleinen filzigen Bällchen sind, die man am Mittelmeer oft am Strand findet.

Jetzt bin ich aber neugierig.
Dahinter steckt eine ganz komplexe Geschichte. Die Bällchen gehören zu einer Pflanze, dem Neptunsgras, das unter Wasser wächst. Es ist sozusagen die Lunge des Mittelmeers.

Ist Umwelt für Kinder ein Thema?
Ja, sogar ein großes Thema. Eines, das uns manchmal Kopfzerbrechen bereitet, weil viele Kinder unsicher in die Zukunft gucken. Sie haben Angst vor allen möglichen Giften, Verschmutzungen oder Auspuffgasen und fragen sich: Macht mich das krank? Wir versuchen mehr die positiven Seiten zu zeigen – es wird ja mittlerweile auch vieles gut gemacht, ­Recycling zum Beispiel.

Bist du selbst umweltbewusst?
Bewusst schon. Aber was die Aktivitäten angeht, könnte ich sicher einiges besser machen.

Was denn zum Beispiel?
Also ich fahre zwar sehr gern Fahrrad. Aber wenn der Weg zu weit ist oder es regnet, dann nehm’ ich doch das Auto.

Wie bringst du die Maus dazu, Fahrrad zu fahren?
Durch Taten! Mein Kollege Armin hat in diesem Jahr für die Sendung mit der Maus eine Radtour durchs Ruhrgebiet gemacht, in sechs Folgen. Da ist das ganze Team mit Rädern gefahren, und die haben Dinge erlebt, die sie ohne Rad nie erlebt hätten. Man ist ja langsam unterwegs, trifft Leute und steigt auch mal zwischendurch ab.

Du hast ein Buch über Entdecker geschrieben – was ist das Besondere daran?
Der Spaß am Entdecken. Und dass neben den großen Entdeckungen wie die der Seefahrer auch kleine Entdeckungen ganz wichtig sind.

Warum ist es wichtig?
Die Menschheit hätte bestimmt nicht überlebt ohne das Entdecken. Uns schafft das immer wieder Perspektiven und Fortschritt. Aber auch Erkenntnisse, wie man man mit Dingen umgeht. Wenn man zum Beispiel feststellt, die Erde erwärmt sich, dann gilt es herauszufinden: Wie genau geschieht das? Das ist ja noch nicht vollständig verstanden – da gibt es noch ganz viel zu entdecken.

Winter­rätselfrage

Welches der folgenden Tiere hält ­keinen Winterschlaf: Murmeltier, Igel, ­Eichhörnchen, Haselmaus oder Siebenschläfer?

Mitmachen und gewinnen

Schreibe die Antwort der Rätselfrage auf eine ­Postkarte und schicke sie an: Redaktion­ fairkehr, Stichwort: „Winterschlaf“, Niebuhrstraße 16b, 53113 Bonn.

Einsendeschluss ist der 11. Januar 2011.

Wir verlosen drei Tageskalender­ „Frag doch mal die Maus“ fürs neue Jahr, erschienen beim Verlag Random House / cbj

Lösung & Gewinner des Rätsels aus fairkehr 5/2010

Die Lösungen des letzten Rätsels sind:

1 = b (Akustik)
2 = Dezibel
3 = Blätterrascheln, Weckerticken, Unterhaltung, Auto, Rockkonzert
4 = Schmetterling
5 = b (taub)
6 = falsch

Gewonnen haben: Cora und ­Maren Frölich, Antonia Witt ­sowie Aliya Geggus

fairkehr 2/2019