fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Weiherstraße 38 | 53111 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Magazin 1/2010

Biosprit für Schlachtschiffe

US-Kriegsschiffe sollen künftig mit Agrarsprit im Tank in die Schlacht ziehen.

Foto: www.istockphoto.deBöller statt Brot: US-Kriegsschiffe sollen künftig mit Agrarsprit im Tank in die Schlacht ziehen.

Die US-Marine hat im Januar mit dem Landwirtschaftsministerium ein „Memorandum of Understanding“ geschlossen, erneuerbare Energien zu fördern. Erdöl geht weltweit zur Neige, während zahlreiche Biospritfabriken in den USA mangels Nachfrage stillstehen. Es liegt also nah, dass die US-Marine als einer der weltgrößten Treibstoffverbraucher nach Alternativen zu Erdöl sucht.

Nach Angaben der Marine kostet allein der Transport von Treibstoff zu den weltweiten Einsatzorten etwa 100 Dollar pro Liter. Diese Kosten könnten gesenkt werden, wenn die Schiffe und Flugzeuge der Marine mit Agrarsprit aus amerikanischer Produktion tankten – gleichzeitig würde die Marine unabhängiger von Erdöl aus „Krisengebieten“.

2012 soll die „Green Strike Group“ fertig sein, eine rein biosprit- und nuklearbetriebene Schlachtschiffgruppe. 2016 könnten die ersten Flugzeuge Biosprit tanken. Bis 2020 soll der Energieverbrauch aller Schiffe, Flugzeuge, Panzer und Küsteneinrichtungen zur Hälfte aus alternativen Energiequellen gedeckt werden. Effektiver lassen sich Lebensmittel nicht verbrennen.

 

fairkehr 4/2019