fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Obere Wilhelmstraße 32 | 53225 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Radfahrende sind auf der Rue de Rivoli in Paris unterwegs.
Foto: Tim Albrecht
Meteorologe Özden Terli steht vor der Wetterkarte.
Foto: ZDF/Torsten Silz
Ein Regionalzug fährt über eine Brücke über den Fluss Sieg.
Foto: Uta Linnert

Magazin 4/2009

Kurz und klein

  • Mit Bus, Bahn und Fähre durch Europa: Für die perfekte Reiseplanung gibt es den Online-Service „Zügig durch Europa“ des fairkehr Verlags, der jetzt aktualisiert wurde. Dort finden sich Karten mit Bahn- und Fährverbindungen, Tipps zur Radmitnahme in Bus und Bahn und Infos zur Mobilität vor Ort.
  • Erfurt und Uelzen sind Bahnhöfe des Jahres 2009. Erfurt sei ein lebendiger Bahnhof mit guter ÖV-Anbindung, der Hundertwasserbahnhof Uelzen habe innen und außen eine tolle Aufenthaltsqualität, begründete die Jury, der auch der VCD angehört, ihre Entscheidung. Seit 2003 vergibt das Bündnis „Allianz pro Schiene“ den Titel Bahnhof des Jahres.
  • Die Kampagne „Endlich handeln“ will bis zur Weltklimakonferenz in Kopenhagen im Dezember 10.000 Menschen dazu bewegen, ihren CO2-Ausstoß zu senken. Jeder kann ein Online-Konto anlegen, damit ein Zeichen für den Klimaschutz setzen und die Politiker zum Handeln bewegen.
  • Zeigen Sie Falschparkern auf Behindertenparkplätzen die „gelbe Karte“, einen Cartoon von taz-Karikaturist TOM. Die Karten gibt es gegen Einsendung eines mit 90 Cent frankierten Briefumschlags beim Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter, Postfach 20, 74238 Krautheim.
  • Der Fahrradbranchenverband VSF hat Qualitätskriterien für Fahrradwerkstätten entwickelt. Für das Siegel „VSF..all-ride Werkstatt“ müssen die Werkstätten unter anderem garantieren, dass die Reparatur nach 24 Stunden durchgeführt ist und die Kunden auf Wunsch ein Ersatzrad erhalten. 

fairkehr 3/2022

Cover der fairkehr 3/2022 zum Thema Klima: Alarmstufe Rot!