fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Obere Wilhelmstraße 32 | 53225 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Radfahrende sind auf der Rue de Rivoli in Paris unterwegs.
Foto: Tim Albrecht
Meteorologe Özden Terli steht vor der Wetterkarte.
Foto: ZDF/Torsten Silz
Ein Regionalzug fährt über eine Brücke über den Fluss Sieg.
Foto: Uta Linnert

Magazin 3/2009

„Zu Fuß zur Schule“ geht in die dritte Runde

Der VCD veranstaltet wieder seine Aktion für sichere, umweltfreundliche Schulwege.

Schulklassen, die an der Aktionswoche teilnehmen, bekommen beim VCD ein Paket mit Luftballons und Postern.

Zu Fuß zur Schule zu gehen heißt für Kinder selbständig unterwegs zu sein, Zeit mit Freunden zu haben und den Stadtteil oder das Dorf besser kennen zu lernen. Außerdem sind Kinder, die sich bewegen, wacher und können sich besser konzentrieren.

Da trotz aller Vorteile viele Kinder mit dem Auto zur Schule gefahren werden, veranstaltet der VCD zusammen mit dem Deutschen Kinderhilfswerk DKHW vom 21. bis zum 25. September 2009 zum dritten Mal die Aktionswoche „Zu Fuß zur Schule“. Rund um den internationalen „Zu Fuß zur Schule“-Tag am 22. September wollen die Organisationen Grundschulkinder mit witzigen Aktionsvorschlägen motivieren, sich mehr zu bewegen – und zu Fuß, mit dem Rad oder dem Roller zur Schule zu kommen.

Über 450 Schulklassen haben sich bereits angemeldet. Grundschulen, die sich an der Aktion beteiligen wollen, können beim VCD ein kostenloses Aktionspaket mit Postern und Luftballons für ihre Klassen anfordern.Unter allen Klassen, die ihre Aktion auf der Internetseite dokumentieren, verlosen VCD und DKHW 10 ¥ 100 Euro für die Klassenkasse. Die besten Ideen haben zudem die Chance, als Vorzeigebeispiel auf dem Aktionsposter 2010 vor­gestellt zu werden.

Anmeldung und weitere Informationen: www.zu-fuss-zur-schule.de



fairkehr 3/2022

Cover der fairkehr 3/2022 zum Thema Klima: Alarmstufe Rot!