fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Obere Wilhelmstraße 32 | 53225 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Radfahrende sind auf der Rue de Rivoli in Paris unterwegs.
Foto: Tim Albrecht
Meteorologe Özden Terli steht vor der Wetterkarte.
Foto: ZDF/Torsten Silz
Ein Regionalzug fährt über eine Brücke über den Fluss Sieg.
Foto: Uta Linnert

Magazin 3/2009

Straßenbahn mit Köpfchen

In Karlsruhe wirbt eine Straßenbahn fürs Fahrradfahren.

Foto: Monika Müller-GmelinFür den Klimaschutz müssen wir das Rad nicht neu erfinden. Nur häufiger nutzen.

Durch die Karlsruher Innenstadt fährt noch bis Mitte August eine Straßenbahn, die fürs Fahrradfahren wirbt. Die Bahn, die die Linien S 1 und S 11 bedient, ist mit einem Banner des Projekts „Kopf an: Motor aus. Für null CO2 auf Kurzstrecken“ unterwegs.

Die Imagekampagne des Bundesumweltministeriums für mehr Klimaschutz wird von den Kommunikationsagenturen Velokonzept aus Berlin und fairkehr aus Bonn koordiniert. Sie will Autofahrer dazu bewegen, auf Strecken unter fünf Kilometern das Rad zu nutzen oder zu Fuß zu ge­hen (siehe auch fairkehr 2/2009). Mit Großflächenplakaten, Werbeaktionen, Kino- und Hörfunkspots und Anzeigen in Lokalzeitungen soll die Kampagne zum Gesprächsthema in ausgewählten Projektstädten werden. Neben Karlsruhe sind das Bamberg, Dortmund und Halle an der Saale.

www.kopf-an.de

fairkehr 3/2022

Cover der fairkehr 3/2022 zum Thema Klima: Alarmstufe Rot!