fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Weiherstraße 38 | 53111 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Vorschau

Die nächste Ausgabe erscheint am 18. April 2009

Titel: Auf Füßen und Rädern die Welt retten

Foto: Valeska Zepp (r.), www.photocase.de

Wer auf Kurzstrecken das Auto stehen lässt, schützt das Klima und tut etwas für die eigene ­Gesundheit. Genau das will eine Image- und Informationskampagne des Bundesumweltminis­teriums erreichen und dem Klima Millionen Tonnen CO2 ersparen. Die Agenturen fairkehr aus Bonn und velokonzept aus Berlin steuern die Kampagne über zwei Jahre in neun Städten. Mit Großplakaten, Kino- und Radiospots und Veranstaltungen wird in den Kommunen für Rad- und Fußverkehr geworben. fairkehr stellt die Kampagne, Zielgruppen und teilnehmende Städte vor.

Service: Coole Räder

Foto: Sebastian Hoff

Autos gelten seit jeher als Statussymbole – doch wie ist das eigentlich mit Fahrrädern? Unterstreicht manch einer mit seinem Rad seine „Coolness“? Muss es für den absoluten Fahrspaß wirklich das 2000-Euro-Modell sein oder tut’s nicht auch das liebevoll geschmückte klapprige Hollandrad? Lesen Sie im nächsten Heft, welches Fahrrad zu welchem Typ Mensch passt und welche außergewöhnlichen Modelle zurzeit auf dem Markt sind.

Reise: InterRail heute

Vor zwanzig, dreißig Jahren war es nach dem Abitur fast ein Muss, mit einem InterRail-Ticket monatelang auf Schienen quer durch Europa zu reisen. Heute gibt es günstige Flüge in alle Winkel der Welt. Doch InterRail ist bei Jugendlichen trotzdem nicht „out“. In der fairkehr berichten Heimgekehrte über ihre Erfahrungen. ­Außerdem werfen wir einen Blick ­zurück in die alten InterRail-Zeiten und geben Bahnreisetipps.

fairkehr 4/2019