fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Weiherstraße 38 | 53111 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Magazin 3/2019

Im Laufbus zur Schule

Willst du mit mir gehn?

Der VCD empfiehlt, Laufgemeinschaften für den Schulweg zu organisieren.

Vom Laufbus profitieren alle: Die Eltern sparen Zeit, weil sie sich bei der Begleitung der Kinder abwechseln können. Die Kinder können sich vor dem Unterricht bewegen und leisten einen Beitrag zum Klimaschutz.

Die Idee hinter dem Laufbus ist einfach: Eine Gruppe von Kindern geht zusammen zur Schule und wird dabei von einem Erwachsenen begleitet, bis die Gruppe sicher genug ist, selbstständig zu laufen. Wie ein Schulbus hat der Laufbus Haltestellen beziehungsweise Treffpunkte und einen Streckenplan. Diesen legen Eltern, Lehrer und Kinder gemeinsam fest. Das ist wichtig, damit kein Kind lange warten muss und alle pünktlich in die Schule kommen.

Früher haben Kinder den Schulweg mit Nachbarn oder Freunden zu Fuß zurückgelegt. Sie konnten sich austoben und erlebten Gemeinschaft. Durch die freie Schulwahl und den Wegfall von Kiez- und Dorfschulen ist es heute schwerer, sich spontan zusammenzufinden. „Eltern können ihre Kinder dabei unterstützen, eine Gruppe für den Schulweg zu finden, indem sie einen Laufbus organisieren“, empfiehlt VCD-Projektleiterin Stephanie Päßler. Der VCD zeigt auf seiner Website und in einer Broschüre, was Eltern beim Organisieren beachten sollten.

fairkehr 3/2019