fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Weiherstraße 38 | 53111 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Magazin 5/2018

Ausgezeichnete Frauen

Innovationspreis Mobilitätsgestalterin

Mobilitätsverbände fördern kreative Frauen in der Bahnbranche.

Diese Preisträgerinnen schonen mit ihren Entwicklungen die Umwelt, schützen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und verändern Mobilität.

Die Allianz pro Schiene, der auch der VCD angehört, hat auf der Eisenbahnmesse Innotrans erstmals den Innovationspreis Mobilitätsgestalterin für kreative Frauen verliehen, die Mobilität neu denken. Die Industriedesignerin Nicole Michel von Bombardier erhielt den Preis für eine Erfindung, die den Fahrradtransport in der Bahn vereinfachen kann. Die Diplom-Ingenieurin Jane Grabowski von Siemens gewann mit einer Lokomotive, die im Standbetrieb ihren Energiebedarf drastisch drosselt. Die Expertin in der Schweißaufsicht Simone Bauer vom Unternehmen Spitzke erfand eine Methode, um Arbeiter besser vor Schweißrauch und Strahlung zu schützen. Die DB-Managerin Sylvia Lier will mit einer App und einem„Mobilitätsbudget“, das der Arbeitgeber zahlt, Mobilitätsverhalten grundlegend ändern.

Die Jury kürte die vier Preisträgerinnen aus einem Pool von 45 Vorschlägen. VCD-Bundesgeschäftsführerin und Jurymitglied Carolin Ritter freute sich über die vielen Nominierungen bereits im ersten Wettbewerbsjahr. Die Bahnbranche sei eine Männerdomäne, der Frauenanteil liege EU-weit bei 20 Prozent. „Mit diesem Preis wollen wir Frauen in der Bahnbranche und ihren Blick auf Mobilität sichtbar machen und fördern“, so Ritter.

fairkehr 5/2018