fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Weiherstraße 38 | 53111 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Titel 2/2019

Pendeln mit dem Fahrrad

18 Kilometer per Rad zur Arbeit

Friederike Vogel fährt regelmäßig die vorwiegend flache Strecke von Alfter nach Bonn-Mehlem per Fahrrad. Für sie sind sichere Radwege unerlässlich.

Friederike Vogel, 48, Fachredakteurin und Geografin

Richtige Regentage sind rar, nieseln zählt nicht. Dem Wetter misst Friederike Vogel keine große Bedeutung zu. Sie pendelt seit 14 Jahren drei- bis viermal die Woche 18 Kilometer mit dem Fahrrad zur Arbeit. Mit ihrem Trekkingrad braucht sie etwa 50 Minuten bis ins Büro. „Zeit, in der ich mich Dank der Bewegung wunderbar sortieren und auf den Arbeitstag vorbereiten kann“, sagt Vogel. Gesund ist es obendrein. Krankheitstage erlebt die Geografin noch seltener als Regentage. Sie könnte mit Jobticket und sehr guter Anbindung auch auf die Regionalbahn ausweichen. Das Warten am Bahnhof, die vielen Menschen im Zug, sich nach einem Fahrplan richten, machen der Geografin aber eher schlechte Laune. Was ihr zum Fahrradpendlerinnenglück noch fehlt, sind Duschen und Schließfächer auf der Arbeit. Und ein Radschnellweg, denn als Alltagsradfahrerin will sie vor allem einfach, sicher und schnell von A nach B kommen. Der Radweg ist sogar in Planung und verspricht bald mehr Komfort auf ihrer Strecke.

Valeska Zepp

fairkehr 2/2019