fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Weiherstraße 38 | 53111 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

VCD aktiv 2/2018

Zweiter Platz beim VCD-Aktivenwettbewerb

VCD Erfurt organisiert Europäische Mobilitätswoche

Da die Stadt nicht mehr aktiv dabei war, organisiert der VCD Erfurt seit 2015 die Europäische Mobilitätswoche mit weiteren Vereinen. Nun unterstützt auch die Verwaltung die Aktion wieder.

Eine Gruppe von Radlern unterschiedlichen Alters winkt und hebt teilweise ihre Fahrräder über ihren Kopf.
Beliebter Höhepunkt der Europäischen Mobilitätswoche in Erfurt: die Rollparade quer durch die Stadt. Rechts vorn winkt Falko Stolp vom VCD Erfurt, Mitorganisator der Mobilitätswoche.

Erfurt, Futterstraße. Eine lange Frühstückstafel steht direkt an der Fahrbahn – elf Männer, Frauen und Jugendliche schneiden Brötchen auf, schenken Kaffee ein, dezimieren die Käseplatte. Es ist der dritte Freitag im September, internationaler Park(ing) Day. An diesem Tag verwandeln Bürgerinnen und Bürger in vielen Städten grauen Asphalt in grüne Oasen, Parkplätze in Orte, an denen Menschen sich begegnen können. Hier in der Erfurter Innenstadt hat die VCD-Ortsgruppe auch 2017 wieder den Park(ing) Day organisiert: den Frühstückstisch aufgestellt, Lastenräder ausgestellt, eine Tischtennisplatte besorgt, an der zwei junge Männer gegen ihre Eltern spielen. Der Park(ing) Day findet im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche in Erfurt statt – einer Veranstaltungswoche, die die VCD-Ortsgruppe seit 2015 gemeinsam mit weiteren Initiativen auf die Beine stellt.

Den Anstoß habe die damalige Untätigkeit der Stadt gegeben, erzählt Falko Stolp, Vorsitzender des VCD Erfurt. Zwar hatte die Stadt vor Jahren einen auto­freien Tag ins Leben gerufen – doch 2014 klinkte sie sich aus. Daraufhin beschloss der VCD unter anderem gemeinsam mit dem örtlichen ADFC, dem BUND und einer Skater-Initiative anlässlich der Europäischen Mobilitätswoche, die jedes Jahr vom 16. bis zum 22. September stattfindet, selbst Aktionen zu planen. Das Ziel: mindestens eine Veranstaltung am Tag und eine gute Mischung aus Mitmachspaß, Unterhaltung und Politik. So eröffnet regelmäßig ein Kurzfilmabend die Mobilitätswoche, organisiert vom VCD und unterstützt vom „Fahrrad-Kino“: Auf acht Fahrrädern strampeln Filmbesucher selbst für den Strom, der den Beamer antreibt.

Augenzwinkernde Botschaften

Ein beliebter Höhepunkt des Wochenprogramms ist die Rollparade unter dem Motto „Sei dabei mit allem, was rollt – und nicht stinkt“. Ein-, Zwei- und Dreiradfahrerinnen, Longboarder, Skaterinnen, Rollstuhl- und Rikschafahrer drehen eine Runde durch die Stadt und vermitteln auf originelle Weise verkehrspolitische Botschaften: So zeichneten die Teilnehmer 2015 zwei Poller in der Innenstadt für ihren Beitrag zur Verkehrsberuhigung aus.

Gut besucht gewesen sei 2017 auch die Diskussion um den Erfurter ICE-Knotenbahnhof in Verbindung mit der neuen Schnellfahrstrecke Berlin–München, so Falko Stolp. Der VCD hatte Vertreter der DB, der Gewerkschaften, des Verkehrsverbundes Mittelthüringen und der grünen Bundestagsfraktion eingeladen. Das Landesumweltministerium fördert die Aktivitäten des VCD Erfurt und der anderen Verbände während der Europäischen Mobilitätswoche mit einem kleinen vierstelligen Betrag.

2017 stellte auch erstmals die Stadt wieder Gelder zur Verfügung. Überhaupt zeige die Stadtverwaltung mittlerweile mehr Interesse an der Mobilitätswoche, sagt Stolp. 2017 beteiligte sich das Umweltamt mit eigenen Aktionen. Der VCD Erfurt sei durch sein Engagement in den vergangenen Jahren bekannter geworden, so der Vorsitzende.

Deshalb erhielt die Ortsgruppe den zweiten Preis im bundesweiten VCD-Aktivenwettbewerb. Der VCD Erfurt habe in der Woche „Beachtliches auf die Beine gestellt und sich mit seiner Themenvielfalt auf verschiedenen Kanälen präsentiert“, begründete die Jury. Auch dieses Jahr organisiert der VCD die Mobilitätswoche mit. „Wir werden am Ball bleiben“, sagt Stolp. „Denn in Sachen umweltfreundliche Mobilität geht hier vieles zu langsam.“

Kirsten Lange

 

 

fairkehr 2/2018

Cover fairkehr