fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Weiherstraße 38 | 53111 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Vorschau 3/2017

Die nächste Ausgabe erscheint am 17. Juni 2017

Titel: Auf dem Land nachhaltig mobil

Foto: AigarsR/istockphoto.com

Auf dem Land leben heißt in Deutschland: mit dem eigenen Auto mobil sein. Abseits der Groß- und Mittelstädte ist das ÖPNV-Angebot oft dürftig: Busse fahren teilweise nur zweimal am Tag und kommen so langsam voran, dass keiner mitfahren möchte. Das muss nicht so sein. Es gibt nur wenige Regionen in Deutschland, die so dünn besiedelt sind, dass sich ein Busverkehr im Stundentakt auf Hauptachsen nicht lohnt. Einige Regionen erhöhen die Fahrgastzahlen von Bus und Bahn, indem sie Touristen anlocken. Carsharing und Pedelec als Ergänzung zum ÖPNV-Angebot schaffen weitere Alternativen zum eigenen Auto. fairkehr spricht mit Expertinnen und Experten und zeigt anhand guter Beispiele, wo nachhaltige Mobilität auf dem Land bereits Realität ist.

Politik: Urbane Seilbahnen

Foto: Skyglide Event Deutschland GmbH

Koblenz besitzt schon seit 2010 eine Seilbahn, Berlin hat sie zur Internationalen Gartenausstellung bekommen, in Bonn wird noch darüber diskutiert. Seilbahnen bieten einen tollen Ausblick und können Hindernisse wie Flüsse einfach überspannen. Doch ist das Transportmittel auch in Städten eine alltagstaugliche, klimafreundliche Ergänzung zu Bus und Bahn? Oder nur touristische Attraktion und teures Prestigeobjekt? fairkehr sucht nach Antworten.

Reise: Premium oder einfach drauflos

Foto: Gilitukha/istockphoto.com

In Deutschland werden immer mehr Premiumwanderwege ausgezeichnet. Doch sind die Wege wirklich besser als noch vor einigen Jahren? Und macht es nicht sowieso viel mehr Spaß, mit Karte, Kompass oder Smartphone loszuziehen und sich eigene Routen zu suchen? Premium verspricht gute touristische Infrastruktur, einfache Reiseplanung und eine Tour entlang touristischer Highlights. Einfach losziehen steht für individuelle Erlebnisse abseits der Touristenströme. Die fairkehr-Redaktion testet beides und berichtet von ihren Erfahrungen.

fairkehr 3/2017

Besondere Unterkünfte, außergewöhnliche Erlebnisse, Bilder und Orte, die im Gedächtnis bleiben: Das neue Reisemagazin Anderswo stellt nachhaltige Reisen mit hohem Erlebniswert und ohne Jetlag vor. Lesen Sie über Menschen, die an ganz besonderen Orten ganz besondere Urlaubserlebnisse geschaffen haben: vom einsamen Dorf am Polarkreis über das Literaturhotel in Kroatien bis zur Finca im Inselinnern auf Sizilien.