fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Obere Wilhelmstraße 32 | 53225 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Auf dieser Montage ist eine Seilbahn in Bonn vor dem Hochhaus Posttower zu sehen.
Foto: Uta Linnert, iStock/Dikuch, Montage Marcus Gloger
Kinder spielen auf der Straße im autofreien Quartier in Köln-Nippes.
Foto: Nachbarn60 e. V.
Eine Carsharing-Station mit zwei Autos.
Foto: Manuela Meyer/cambio

Titel 6/2013

Gutes muss nicht teuer sein

fairkehr-Chefredakteur Michael Adler fordert weniger ­Millionenprojekte und dafür mehr Kreativität in der Verkehrsplanung. So könnten Länder und Kommunen viel Geld sparen.  [weiter lesen]

Mehr Freiraum, mehr Leben

Die grüne Vizebürgermeisterin Wiens will einen menschen- und städtverträglichen Verkehr und Steuergelder dafür sinnvoll einsetzen: Das Beispiel Mariahilfer Straße zeigt, wie es geht.  [weiter lesen]

Das Rad nicht jedes Mal neu erfinden

In immer mehr Bundesländern schließen sich Kommunen zusammen, um Radverkehr zu ­fördern. Interview mit Anna Hussinger von der Arbeitsgemeinschaft in Baden-Württemberg über die Vorteile. [weiter lesen]

Punkte setzen Ausrufungszeichen

Bremen fördert das Carsharing, lindert damit die Parknot und entspannt den Verkehr. Die Investitionen sparen der Stadt viele Millionen Euro.[weiter lesen]

Ideen bürgerfreundlich umsetzen

Wer sich die Züricher Mobilitätskultur näher anschaut, kann eigentlich nur lernen.[weiter lesen]

fairkehr 2/2022

Cover der fairkehr 2/2022 zum Thema "Parkraum"