fairkehr VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

Weiherstraße 38 | 53111 Bonn | Telefon (0228) 9 85 85-85 | www.fairkehr-magazin.de

Magazin 1/2017

Stickoxid sichtbar gemacht

Foto: Rui Camilo

Im Dezember 2016 hingen 40 Röhrchen mit 10000 LEDs in der Platane vor dem Wiesbadener Hauptbahnhof. Die Installation war ein Warnsignal: Wenn der Grenzwert für das gesundheitsschädliche Stickstoffdioxid (NO2) überschritten wurde, leuchteten die LEDs rot, blieb die Luft rein, waren die Lichter grün. Die Anzeige wurde halbstündlich mit Daten des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie aktualisiert. Stickstoffdioxid stammt hauptsächlich aus den Abgasen von Diesel-Pkw. Der EU-Grenzwert wird in vielen deutschen Städten regelmäßig überschritten. Die Aktion NoxMas war ein Projekt der Agentur Scholz & Volkmer.

fairkehr 2/2018

Cover fairkehr